Home
Kontakt
Gästebuch
Kreidler Bilder
Treffen Sinsheim 2008
Galerie
Links
Umfragen
Forum
News
Landkarte
Anmeldung
Kreidler Geschichte
Kreidler Zündung
KREIDLER MF 23
JAN DE VRIES
Liste der Kreidler-Modelle
Erfolge im Rennsport
Kleine Galerie
Kreidler RS 50/ 1975 von Rudi Kunz
Kreidler Almdudler
Kreidler MF 8
Kreidler MF 4
Kreidler Florett
Kreidler Florett RS-A 1976
Kreidler Florett LF/ LH 1977
Kreidler Florett RM
Kreidler Florett RMC
Kreidler Florett Super 5
Kreidler Florett TM
Kreidler Mopped MP 4
Kreidler MF 24 Flott
Kreidler Florett RS 1974
Kreidler MF 12 13
Kreidler Flory 23 SL
Kreidler Van Veen Moto Cross
Kreidler Flory 22
Kreidler Florett 80
Liste der Kreidler Modelle
Kaputte Kreidler
Kreidler Flory
Kreidler Shirts
Kreidler Tuning
Rätschnetreffen Kornwestheim 2010
 

Kreidler Almdudler

"
 
Kreidler Almdudler 1959

Kreidler Florett Geländemaschine 1959
- der erste Almdudler -


 
Kreidler Werks-Geländemaschine für die 3 Tagefahrt 1959, anfangs wahrscheinlich mit einem 3 PS Motor ausgestattet, später mit einem 3,6 PS Motor aus der Vorserie ausgerüstet (siehe Testbericht in der Kraftrad)
Verkaufsbezeichnung Kreidler Florett Geländesport
Fahrzeugtyp K 54 / ...
ABE - Nr. Einzelzulassung
Baujahr 1959
Fahrzeugart Kleinkraftrad
Fahrzeug - Ident - 
Nummer von / bis
k.A.
Motor: Einzylinder - Zweitaktmotor mit Flachkolben, Umkehrspülung, Leichtmetallzylinder, hartverchromt, Mischungsschmierung 1:25
Hubraum, Bohrung, Hub 49 ccm, 40 x 39,5 mm
Kühlung Gebläse
Motortyp B 15
Leistung (PS) / Drehzahl
Drehmoment (mkp) / Drehzahl 
3,6 / 6000 
Verdichtung 1/ 8,5
Vergaser Bing 1/15/..
Kupplung Mehrscheibenkupplung im Ölbad
Getriebe 3 - Gang Handschaltung, Bowdenzugbetätigung, Klauenschaltung, Kickstarter
Übersetzung Primär: 1: 3,67 
Gänge: 1: 3,61, 2: 2,0, 3: 1,31
Sekundärübersetzung 
zum Hinterrad
12-14 : 36 (je nach Einsatz), Rollenkette 1/2 x 1/4
Zündung Bosch Schwunglicht - Magnetzünder 6V / 17 W
Zündkerze k.A.
Kreidler Almdudler Fahrgestell: Pressstahlrahmen, Langschwinge aus Stahlrohr vorn, Hinterradschwinge mit hydr. gedämpften Federbeinen
Tank 8,2 ltr., 1,7 ltr. Reserve
Abmessungen in mm k.A.
Leergewicht ca. 75 kg (vollgetankt mit Werkzeug)
Zul. Gesamtgewicht 220 kg
Sitzplätze 1
Felgen v + h 19"
Reifen v + h 2,50-19 ?
Luftdruck v / h nach Einsatzbedingungen
Bremsen:  Leichtmetall - Vollnabenbremsen mit eingegossenem Bremsring, Trommel: 116 mm, Bowdenzugbetätigung
Standgeräusch 73 P
Fahrgeräusch 75 - 80 P (je nach Übersetzung)
Höchstgeschwindigkeit ca. 68 km/h (bei längster Übersetzung)
Ausführungen Keine Varianten
Ausstattung Reichhaltiges Bordwerkzeug in Plastiktasche mit Schnellverschluß am Tank befestigt, Tacho mit Tageskilometerzähler, verstärkte Handgriffe, Startnummernhalter, Geländebereifung
Farben vulkanrot / anthrazit - met
Neupreis 1959 : k.A.
Testbericht Kraftrad 11/1959

Heute waren schon 16 Besucher (77 Hits) hier!
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=